Digital archivieren

archivsuisse bietet eine sichere, umfassende und kostengünstige Lösung für die elektronische Langzeitarchivierung digitaler Daten (diverse Dateiformate und E-Mails). Digitale Informationen werden nicht nur gespeichert, sondern unter Wahrung ihrer Integrität und Authentizität revisionssicher archiviert.

Dem ISO-Standard 14721 «Open Archival Information System» (OAIS) entsprechend, gewährleistet unsere eigens entwickelte Archiv-Software die professionelle Betreuung Ihres digitalen Archivguts.

archivsuisse

  • bestimmt mit Ihnen die Daten, die archiviert werden sollen
  • übernimmt die zu archivierenden Daten geordnet (sog. Ingest), strukturiert sie mittels der archivsuisse-Software für die Langzeitarchivierung, konvertiert sie in archivfähige Dateiformate und versieht sie mit Metadaten
  • speichert und sichert die Daten (sog. Archival Storage) in Zusammenarbeit mit dem IT-Partner netrics
  • ermöglicht Ihnen 24 Stunden/365 Tage den Zugriff auf die Daten (sog. Access): Über unser gesichertes Kundenportal mit passwortgeschütztem Benutzerkonto können Sie jederzeit auf Ihre Daten zugreifen und diese herunterladen.

Offline-Archivierung auf Film

archîvsuisse ist seit 2019 Partner der norwegischen Firma PIQL AS. Mit dieser Partnerschaft erweitert archivsuisse sein Portfolio im Bereich der digitalen Langzeitarchivierung. Das Prinzip «Daten auf Film» von PIQL AS bietet eine innovative, etablierte und kostengünstige Lösung für die digitale Langzeitarchivierung von Information.

Bei der Datenspeicherung auf Film werden digitale Daten durch die Umwandlung in optische QR-Codes als physisches Bild – ergänzt mit den archivrelevanten Zusatzinformationen (Metadaten) – auf einen beschichteten Polyester-Film (piqlFilm) transferiert, wodurch eine OAIS-konforme Archivierung gewährleistet werden kann.

Vorteile der Datenspeicherung auf Film

  • Mit dem piqlFilm als Speichermedium und der Anwendung von etablierten digitalen Langzeitarchivformaten werden Mediums- und Formatmigrationen hinfällig. Resultat: tiefere Archivierungskosten und Datenverlustrisiken gegenüber herkömmlichen digitalen Archivlösungen.
  • Auf Film geschriebene Inhalte sind unveränderbar. Die dadurch gewährleistete Authentizität und Integrität der Daten bilden die Grundlage für eine rechtssichere Archivierung.
  • Auf piqlFilm als «Offline-Medium» archivierte Daten können nicht «gehackt» werden und benötigen über die Lebensdauer nur minimalst Energie (stromunabhängige und umweltschonende digitale Archivierung). Überdies wird beim piqlFilm ein äusserst beständiges Material in Kombination mit einem patentierten Schreibverfahren eingesetzt (getestete Mindesthaltbarkeit des piqlFilms: 500 Jahre).
  • Eine nicht-proprietäre Lösung für die digitale Langzeitarchivierung. Die in Form von optischen QR-Codes auf dem piqlFilm gespeicherten Daten können – nebst der Rücklesung mittels piqlReader – technisch auch autonom dekodiert werden. Für die Datenauslesung sind alle kodierungs- und technologierelevanten Angaben auf dem Film in menschenlesbarer Form und Open-Source verfügbar.
  • In Kombination mit einer Online Datenbank (archîvsuisse-Kundenportal) können Metadaten des piqlFilms für Online Recherchen zugänglich gemacht werden.