Archivsuisse im «Zürcher Oberländer»

Sicherheit im Archiv: Dieses Thema griff der «Zürcher Oberländer» in seiner Ausgabe vom 28. Juli 2016 auf. Er stellt in einer Reportage den Standort in Uster von Archivsuisse vor. Im Mittelpunkt des Berichts stehen die Massnahmen, um die höchsten Sicherheitsstandards für sensible Dokumente zu gewährleisten. Dazu gehören nicht nur aktive Sicherheitsmassnahmen wie die Zutrittskontrolle zum Archivraum, Hochwasser- und Brandschutz sowie die Überwachung des Raumklimas. Ebenso wichtig sind auch passive Sicherheitsmassnahmen wie ein von Natur aus konstantes Raumklima, das auch ohne Klimaanlage stabil bleibt, oder die Archivierung in anonym-neutralen Boxen, die einem potenziellen Eindringling das Auffinden bestimmter Dokumente verunmöglicht.

Archivsuisse garantiert höchste Sicherheitsstandards, die auch für vertrauliche Dokumente optimalen Schutz gewährleisten.

Lesen Sie die Reportage im «Zürcher Oberländer»/«Anzeiger von Uster»: PDF