Erfolgreiches Audit nach ISO 9001:2015 Standort Bern

Archivsuisse hat am Standort Bern erfolgreich das Audit nach ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagement) bestanden. Im Weiteren wurden die Anforderungen der Verordnung über die Datenschutz-Zertifizierung (VDSZ:2014) sowie des Datenschutzmanagements (GoodPrivacy) erfüllt bzw. rezertifiziert.

Archivsuisse erbringt FINMA-konforme Dienstleistungen

Archivsuisse erfüllt am Standort Zürich sämtliche Vorgaben des FINMA-Rundschreibens 08/07 «Outsourcing Banken». Für den Standort Zürich liegt der neue Bericht der externen Prüfstelle vor. Er macht zu den Archivierungslösungen für physische und digitale Bankunterlagen keinerlei Vorbehalte.

Vor diesem Hintergrund hat Archivsuisse im Laufe des Jahres 2017 das komplette Archiv der Bank Hottinger in Liquidation übernommen. Seit der Übernahme werden alle Anfragen und Auskunftsersuchen der ehemaligen Kunden der Bank von Archivsuisse bearbeitet und beantwortet. Am Standort Zürich betreut Archivsuisse zudem die Archive weiterer Finanzinstitute, die der Aufsicht durch die FINMA unterstellt sind.

Weitere Informationen zur Bank Hottinger in Liquidation: www.liquidation-bankhottinger.ch

NESTOR-Edition: Datenbankarchivierung

Die Schriftenreihe „nestor edition“ präsentiert ausgewählte wissenschaftliche Arbeiten mit dem Schwerpunkt Langzeitarchivierung. Die Reihe wird von nestor – Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung herausgegeben.

Die Arbeiten werden von ausgewiesenen Experten aus den jeweiligen Fachgebieten für die „nestor edition“ gezielt ausgewählt, wenn sie einen besonderen Beitrag zu wichtigen Themenfeldern oder zu neuen wissenschaftlichen Forschungen auf dem Gebiet leisten.

Donato Raselli – wissenschaftlicher Archivar von archivsuisse – konnte im Rahmen der „nestor edition 7“ seine Masterarbeit (MAS ALIS) zum Thema Datenbankarchivierung („Verfahren zur Langzeitarchivierung von Datenbankinhalten aus Fachanwendungen und die Dokumentation dazugehöriger Prozessvorgänge“) publizieren.